Blog

Startschuss: Erstes lokales DEV-Meetup

Blog_devnight_236x96Da die Region Ansbach weder ein dynamisches Entwickler-Netzwerk noch ein regelmäßig stattfindendes Meetup-Format besitzt, wurde von Tradebyte eines ins Leben gerufen: Die /dev/night. Jeden zweiten Dienstag im Monat gibt es in den Büroräumen am Bahnhofsplatz deshalb die Möglichkeit, sich zu vernetzen, Wissen zu teilen und gemeinsam Challenges anzugehen.

Die erste /dev/night der Serie fand am 09. August unter dem Thema „Transaction Patterns“ statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch eine kurze Präsentation von Niklas Heer. Hier ging er vor allem darauf ein, was „ACID“ wirklich bedeutet und warum es nicht nur beim Design von Datenbank-Management-Systemen nützlich ist. Weiter zeigte er den Teilnehmern wie man das „Two-Phase Commit“-Pattern nutzen kann, um eine komplexe Transaktion aus mehreren kleineren (und damit handhabbareren) Transaktionen aufzubauen und so die Systemarchitektur zu vereinfachen.

Als gemeinsame Herausforderung sollte ein fiktiver (verteilter) Club Mate Verkaufsautomat gebaut werden. Dabei sollte ein zentraler „Controller“ sich zweier  (remote) Services bedienen, die ihrerseits die Bargeldabwicklung  und schließlich die Mate-Ausgabe bewerkstelligen (und natürlich den Bestand kontrollieren). Natürlich ist es auch Aufgabe des „Controllers“, dass keine Mate abgegeben wird, wenn eine Geldzahlung ausbleibt (oder mangels Wechselgeld nicht abgeschlossen werden kann) oder der Kunde Geld verliert, weil keine Mate mehr vorrätig ist.

In Pairs wurde am Rechner an dieser Aufgabe gearbeitet, die fertige Mate Maschine entwickelt und abschließend einander vorgeführt.
Die nächste /dev/night findet am 13. September um 19:10 Uhr statt. Thema dieses Mal: CQRS/ES (Command Query Responsibility Segregation und Event Sourcing).

Weitere Informationen und eine unverbindliche Anmeldung ist unter www.Tradebyte.com/dev-night möglich.
Bei Fragen oder Anregungen steht das /dev/night Team unter folgender Mail Adresse zur Verfügung: dev-night@Tradebyte.com.

Twitter: #devnightrises

Newsletter

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.