Blog

Tradebyte gewinnt Bayerischen Gründerpreis 2013

Bayerischer Gründerpreis 2013
Theo Zellner, Matthias F. Schulte, Andreas Nowakowitsch und Roland Schmautz (v.l.n.r.)

Tradebyte wurde am Abend des 16. Mai 2013 bei der Verleihung des Bayerischen Gründerpreises 2013 als Preisträger in der Kategorie „StartUp“ ausgezeichnet. Somit gehört der Software-Hersteller zu den Top Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren in Bayern gegründet wurden.

Im Rahmen einer feierlichen Gala-Veranstaltung erhielt am Abend des 16. Mai bei der Verleihung des Bayerischen Gründerpreises im Nürnberg Convention Center NCC Ost, im Messezentrum Nürnberg, die Tradebyte Software GmbH den Bayerischen Gründerpreis 2013 in der Kategorie „StartUp“. Damit behauptete sich der Software-Hersteller gegenüber den insgesamt über 1.300 eingegangenen Bewerbungen der bayerischen Mitbewerbern und gehört zu den erfolgreichsten Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren in Bayern gegründet wurden.

Der Bayerische Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Bayern. Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen. Ziel ist es, ein positives Gründungsklima in Bayern zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen.

Hinter der Gründerpreis-Initiative stehen die Partner stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, die den Preis in sechs Kategorien für die unterschiedlichen Phasen eines Unternehmens, Konzept, StartUp, Aufsteiger, Nachfolge, Sonderpreis und Lebenswerk ausloben und sich seit über 15 Jahren für die Förderung des Unternehmertums und der Gründungskultur einsetzen.

Für Fragen sprechen Sie uns bitte an, Ihr Tradebyte-Team hilft gerne weiter.

Hier geht es zur Pressemitteilung