Blog

TB.One: Lückenlose Datenaufbereitung

Menüaufruf ArtikellisteIm Rahmen von Integrationsprojekten sowie vorrangig im Live-Betrieb ist es Ihre Aufgabe, stets ein Auge auf die Vollständigkeit Ihrer Daten zu werfen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen effiziente Möglichkeiten auf, Lücken im Bereich der kanalspezifischen Datenaufbereitung rasch zu identifizieren.

1. Filterung der Artikelliste
Schritt 1: Rufen Sie die Gesamtübersicht Ihrer Artikel unter Artikel -> Artikelliste auf.
Diese Ansicht verkörpert standardmäßig die Startseite nach Systemaufruf.

Schritt 2: Wenden Sie nun den Filter „Vertriebskanal“ an, um eine Übersicht von SKUs zu erhalten, deren Produkte für einen bestimmten Vertriebskanal aktiviert sind.Filtern nach Vertriebskanal

Schritt 3: Unter zusätzlichem Einsatz der Filteroption „nur aktivierte Artikel“ sehen Sie die für einen Datenexport auserkorenen Artikel ein.Filtern nach aktivierten Artikeln
Schritt 4: Um abschließend die Vollständigkeit Ihrer Produkt- bzw. Artikeldaten abzufragen, müssen Sie in erster Linie auf die Optionen im Auswahlfeld „Filter“ zurückgreifen.Filtern nach weiteren Kriterien 

Somit sind Sie in der Lage, ad hoc Artikel zu lokalisieren, welche beispielsweise (noch) keinen kanalspezifischen Verkaufspreis aufweisen.

Auf Basis dieser Informationen können Sie gezielt die Komplettierung Ihrer Produkt- bzw. Artikeldaten in Angriff nehmen.

2. Regelmäßige Kontrolle der  TB.One-internen Fehlerliste
Mit jedem Datenexport an angebundene Vertriebskanäle prüft das System TB.One automatisch die Lückenlosigkeit Ihrer Daten. Sollte beispielsweise ein Artikel keinen kanalspezifischen Verkaufspreis mit sich führen, so wird dieser Artikel bewusst nicht Bestandteil des Datenexports sein. Stattdessen entdecken Sie unter Artikel -> Fehlerliste einen Eintrag unter Präsentation des Produktnamens und einer Fehlermeldung, auf deren Basis Gegenmaßnahmen auf Ihrer Seite ergriffen werden können.

TB.One Fehlerliste

Innerhalb der Fehlerliste wird Ihnen eine individuelle Selektion nach Kanal, Fehlermeldung und Aktivierung angeboten. Eine detaillierte Fehlerbeschreibung erhalten Sie, wenn Sie mit dem Cursor über die Fehlermeldung schweben.Fehlermeldungen filtern

Bitte beachten Sie, dass sich die TB.One-interne Fehlerliste stets mit jeder Datenausspielung an den entsprechenden Vertriebskanal aktualisiert.

Für Fragen sprechen Sie uns bitte an, Ihr Tradebyte-Team hilft gerne weiter.