Blog

Kathmandu baut mit Hilfe von Tradebyte globalen Online-Vertrieb aus

Die mit über 150 Shops weltweit erfolgreiche Outdoor-Marke Kathmandu will mit Hilfe des fränkischen Unternehmens Tradebyte seinen globalen Online-Vertrieb ankurbeln. Tradebyte, Anbieter von Softwarelösungen zur nahtlosen Verknüpfung von Marken mit Marktplätzen und Retailern, ermöglicht dem in Neuseeland ansässigen Outdoor-Händler die Anbindung an die wichtigsten deutschen und europäischen Vermarktungsplattformen. Im ersten Schritt wurde die Integration des Kathmandu-Sortiments auf Otto.de realisiert.

Kathmandu, weltweit erfolgreiche Outdoor-Marke mit Sitz in Neuseeland, will mit Hilfe der SaaS-Lösung TB.One von Tradebyte seine digitalen Vertriebskanäle in Deutschland und Europa ausbauen. TB.One wird dabei als standardisierte Schnittstelle das Kathmandu-Sortiment für die wichtigsten Online-Vertriebskanäle aufbereiten und ausliefern.

„Der Online-Vertrieb hat für die Kathmandu-Strategie, eine globale Marke zu werden, eine immer höhere Bedeutung. Deshalb wird Kathmandu weiter in seine E-Commerce Plattform investieren und das internationale Online-Angebot ausbauen. Mit Tradebyte haben wir einen strategischen Partner gewonnen, der uns dabei unterstützt, unser volles Online-Potential auszuschöpfen.“, erklärt Melissa Warner, Online Business Manager von Kathmandu.

Das Kathmandu-Sortiment wurde auf Otto.de integriert, Deutschlands größtem Onlinehändler für Fashion und Lifestyle. Besonderheit im Projekt war die Zeitverschiebung von 12 Stunden. Um einen durchgängigen Integrations-Support zu gewährleisten, wurden besondere Verfügbarkeiten und Prozesse geschaffen.

„Kathmandu ist unser erster Kunde aus Neuseeland und wir sind sehr stolz auf diese Zusammenarbeit“, freut sich Matthias Schulte, CEO von Tradebyte. „Mit unserer Softwarelösung TB.One kann Kathmandu seine Expansionsziele sehr schnell realisieren und hat dabei die volle Kontrolle über den Erfolg seiner Produkte in jedem Kanal. So kann Kathmandu ohne Risiko erste Erfahrungen in fremden Märkten machen und sein Sortiment schrittweise anpassen.“

Hier finden Sie die gesamte Pressemitteilung.

Newsletter

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.