Blog

Internet World Expo 2018 – Full House in der weißen Lounge

Nach einigen Jahren Verzicht auf einen eigenen Stand auf der Internet World Expo in München, hat sich Tradebyte in diesem Jahr wieder für eine Teilnahme entschieden. Und es war eine sehr, sehr gute Entscheidung. Das „gemütlichste Wohnzimmer der Messe“ (Zitat eines Gastes) war nahezu durchgehend randvoll mit Kunden, Gästen und Freunden von Tradebyte. Genau so muss es auch sein: Betrieb an der Bar, kein Sitzplatz auf den Bänken und Kundengespräche auf dem Durchgang. Dabei alle Beteiligten richtig gut drauf. Pures Messe-Feeling. Der Tradebyte-Stand lag strategisch günstig im „E-Commerce-Bermuda-Dreieck“ zwischen unseren Freunden von Shopware (danke für den Kaffee beim Aufbau!), Spryker (danke für die super Interviews!) und Oxid (danke für ein paar echt gute Ideen!). Aber keine Sorge: Niemand ist verloren gegangen, im Gegenteil: man hat sich gefunden wie lange nicht mehr. Denn alle waren sich nach zwei Tagen Internet World Expo einig: so gut besucht und organisiert bei permanent guter Stimmung war die Messe schon sehr, sehr lange nicht mehr. Super, dass wir unseren Teil dazu beitragen durften.

Einblicke

Ein weiteres Tradebyte-Highlight fand am zweiten Tag der Messe in der eindrucksvollen TrendArena statt. Tradebyte-CEO Matthias Schulte gewährte dem Publikum Einblicke in die Welt der Markplätze und Plattformen in seinem Vortrag „From Trading to Platform: Marktplatz kann jeder?“. Trotz der gut gefüllten Arena gibt es sicherlich einige, die den Vortrag verpasst haben. Kein Problem, es gibt eine Aufzeichnung davon, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Wenn Sie Fragen dazu haben, können Sie sich natürlich jederzeit an uns wenden.

Newsletter

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.